KickOff 2018

Geschrieben von BIKE INFECTION. Veröffentlicht in News

Das Team der BIKE INFECTION hat sich für das Jahr 2018 einiges vorgenommen. Über Monate hinweg wurde am neuen Konzept gefeilt. Die BIKE INFECTION hat sich bereits über die letzten Jahre hinweg von einem Veranstaltungsteam zu einem echten Bike-Verein mit Schwerpunkt Nachwuchsarbeit entwickelt und dafür soll nun das entsprechende organisatorische Umfeld geschafften werden.

Am 7.Jänner war es dann soweit, das Konzept 2018 wurde in der Jausenstation Guggenbichl präsentiert. Zuvor gab man sich aber noch sportlich und bei einer lässigen Rodelpartie wurde der Kalorienverbrauch nochmals nach oben geschraubt, denn beim „Guggen“ waren im Anschluss an die Präsentation noch Pinzgauer Kasnocken und Wiener Schnitzel angesagt.

Bei der von Wilfried Sonnleithner – www.lichtfarben.at – vorbereiteten Präsentation durch den Vereinsvorstand wurde das Leitbild, der neue Mitgliedsbeitrag inkl. Versicherung, der Trainingsplan, der Rennkalender, der Sponsorenfolder und vieles mehr vorgestellt.

Am Ende des Tages gab es viele zufriedene und motivierte Gesichter – es liegt jetzt an allen Beteiligten das ambitionierte Konzept in die Tat umzusetzen.

Wintertraining

Geschrieben von BIKE INFECTION. Veröffentlicht in News

BIKE INFECTION Rookie Riders Hallentraining

Am 11. November startet das Hallentraining der Rookie Riders wieder!

Das Hallentraining findet jeden Freitag ab 16.30 Uhr in der Turnhalle der Volksschule Kaprun statt!
Auch Neulinge sind herzlich willkommen!
Die Trainer Jan & Sebastian freuen sich auf euch!

Und was kommt 2017?

Geschrieben von BIKE INFECTION. Veröffentlicht in News

 

 

Gibt es im nächsten Jahr wieder eine Veranstaltung der BIKE INFECTION?

In den letzten Tagen gab es sehr viele Anfragen, ob wir nächstes Jahr auch wieder eine Veranstaltung machen würden – hier unsere Stellungnahme:

Vorab, es hat Riesenspaß gemacht und BIKE4FRIENDS war wohl auch für uns die bisher lässigste und emotionellste Veranstaltung! Nicht zuletzt dadurch, dass wir erstmals völlig unabhängig agiert haben und BIKE4FRIENDS Menschen zusammenführte, denen es weder an Mitgefühl noch an Zivilcourage fehlte.

Wir haben im internen Kreis eine mögliche weitere Veranstaltung diskutiert und an Ideen und Begeisterung würde es nicht fehlen (es gäbe sogar schon eine großartige Idee für eine neue Veranstaltung) aber letztendlich sind wir doch zu dem Entschluss gekommen, dass eine Fortsetzung, wie so oft im Leben, am Geld scheitern wird.

Diese Veranstaltung hat uns im Vorfeld sehr viel Energie gekostet. Wir haben unser gesamtes Vereinsvermögen in die Waagschale geworfen, keine öffentlichen Gelder in Anspruch genommen und das gesamte Budget über private Sponsoren abgedeckt – und irgendwie haben wir es geschafft, sogar einen kleinen Gewinn zu erwirtschaften (welcher natürlich gespendet wird).

Wir können nicht erwarten, dass diese privaten Sponsoren, welche Größtenteils aus unserem eigenen Freundes- und Bekanntenkreis stammen, Jahr für Jahr die BIKE INFECTION finanzieren und auch mit unserem eigenen Vereinsvermögen müssen wir verantwortungsvoll umgehen, denn wir haben die Rookie Riders, eine Gruppe begeisterter Nachwuchsbiker, welche wir fördern und unterstützen.

Letztendlich sind die Aussichten für eine Veranstaltung der BIKE INFECTION im kommenden Jahr eher gedämpft – aber sag niemals nie und vielleicht tun sich noch ungeahnte Kanäle auf!

UA-3584424-1